FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online?   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

manipulationen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Dancing Stars Forum Foren-Übersicht -> Marie-Christine Friedrich + Alexander Zaglmaier
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hanna hanna
Gast





BeitragVerfasst am: Sa 14. März. 2009 19:26    Titel: manipulationen Antworten mit Zitat

Dancer hat folgendes geschrieben:
Der ORF hat mit der Entscheidung nichts zu tun, entschieden haben die Zuseher am Bildschirm. Bitte bei den Tatsachen bleiben.


Das soll und dann aber bitte der ORF auch beweisen, den reden kann man viel.

Marie-Christine und ihr Partner haben der Jury bewiesen, dass sie fleißig geübt haben und Talent haben. Ohne je von den beiden gehört zu haben und ohne sie zu kennen, müssen wir sagen sie haben grandios getanzt und die Entscheidung war mehr als unfair!!!!
Da ich selbst einmal beim Leistungstanzen dabei war, habe ich eine Ahnung davon. Die waren von allen Paaren die Besten.
Mit können hatte diese Entscheidung nichts zu tun, eher mit Bekanntheit. Nicht mal Beliebtheit den jeder weiß, dass Maggie Entenfellner von Kronenzeitung gepuscht wird. Gepuscht schreibe ich deswegen, denn sie hat keinerlei professionelle Ausbildungen im Tierbereich und bildet sich in dieser Richtung kaum weiter.
Zugegeben ihr Kleid war sexy, aber die Jury war klüger und ließ sich nicht blenden. Mit Kunst hatte der "Streicheltanz" nichts zu tun.
Bin gespannt wie sich das Paar bei der nächsten Sendung rausmogelt.

Treffender wäre es, den irreführenden Titel Dancing Stars, auf Bekanntheitssendung umzuschreiben, denn das "Entenfellnerpaar" waren eindeutig von allen die schlechtesten Tänzer. Die Freude am Tanzen war bei Frau Entenfellner in keinster Wiese zu spüren.
Frau Entenfellner macht die Sendung für den ORF, wäre ja zu peinlich gewesen wenn sie gleich beim ersten mal raus fliegt, da fragt sich jeder ob da der ORF nicht mitgeholfen hat?
Wer kontrolliert das überhaupt, wer war dabei und kann das bezeugen dass das Publikum für sie entschieden hat? Gibt es da konkrete Beweise?
Nach oben
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Gast






BeitragVerfasst am: Sa 14. März. 2009 22:38    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe Telekommunikationswissenschaften studiert, eine Zeitlang bei der Telekom Austria gearbeitet und arbeite jetzt für eine Firma, die solche Telefonvotings anbietet und abwickelt. Bin also ein Insider.

Der ORF kann den Beweis, den du verlangst, gar nicht liefern, denn der ORF selbst hat mit dem Voting nichts zu tun und keinen Einfluss darauf!

Der ORF sucht bei der RTR (Telekom-Regulierungsbehörde) um die gewünschten Nummern an (bzw. hat man wohl "reservierte" Nummern) und beauftragt die Telekom Austria mit der Durchführung des Votings. Oft ist auch noch eine Firma dazwischen geschaltet, die sich um alles kümmert. Anbieter solcher Votings sind z. B. MindMatics, 3United oder DiMoCo. Beim ORF glaube ich allerdings, dass das Voting von der Telekom Austria durchgeführt wird. Der ORF hat keinen Einfluss darauf und keinen Zugriff auf die Computer und die sonstige Technik!

Ich habe auch schon in einem anderen Thread erwähnt, dass hier längst nichts mehr von Menschen gesteuert wird, sondern alles von Software. Es gibt dabei nur ein Entweder-Oder: fällt eine Leitung mit allen Backups aus (meines Wissens nach ist dies noch nie passiert), werden innerhalb von Sekundenbruchteilen alle Leitungen getrennt!

Überwacht wird alles von einem Notar (und dessen Team). Die notarielle Überwachung ist kein Schmäh, sondern findet tatsächlich statt! Da es sich um kostenpflichtige Mehrwertnummern handelt, gibt es darüber hinaus eine sehr genaue Kontrolle durch die Regulierungsbehörde und den Verein für Konsumenteninformation. Manipulation ist nicht möglich und bestechen müsste man so viele Leute, dass sich das mit Sicherheit keiner der Kandidaten leisten könnte.

Die einzige Manipulation, die möglich ist, ist die, ein Call-Center mit Anrufen zu beauftragen. Aber dies ist 1. unwahrscheinlich, 2. teuer, 3. kann man es nie nachweisen oder widerlegen.

Das einzige, was der ORF tun könnte, ist, die Zahlen, die dem Notar vorliegen, zu veröffentlichen. Aber ist das ein Beweis? Wenn morgen in der Zeitung steht, dass 40000 Anrufe für Maggie und nur 25000 für Marie-Christine eingegangen sind, würdest du das glauben? Papier ist geduldig und schreiben kann man viel. Du wirst dich also damit abfinden müssen, dem Notar zu vertrauen. Denn er ist praktisch der "Beweis": es ist seine Aufgabe, die Korrektheit des Votings zu gewährleisten. Einen anderen Beweis gibt es schon aus technischen Gründen schlichtweg nicht.

Und dass es bei Dancing Stars in allererster Linie um die Sympathien des Publikums geht, das wissen wir doch schon seit es ein Toni Polster ins Finale der ersten Staffel geschafft hat. Das war so und wird auch immer so sein. Genauso wie es bei Starmania nicht um den Gesang, bei Germany's Next Topmodel nicht um das Aussehen und bei Wetten dass nicht um die Wetten geht. Jeder sieht nun mal gerne dem ihm (subjektiv, aus welchen Gründen auch immer) sympathischen Paar jeden Freitag Abend bei seinen Bemühungen zu und nicht dem unsympathischen Paar, das in Perfektion tanzt. Und über Sympathie oder Geschmack kann man nun mal nicht streiten. Finde dich damit ab.
Nach oben
Hans
Gast





BeitragVerfasst am: So 15. März. 2009 17:53    Titel: Dancing Stars besser VOTING Sternchen Antworten mit Zitat

War bei der ORF Show Dancing Stars am 13.3.2009 live dabei.
Die Entscheidung des "Publikums" war total daneben.
Es wurde nicht das Tanzen gewertet sondern NUR das VOTING.
Und wenn ich eine Fangemeinde (besser Krone und Familienangehörige) habe die hunderte Stimmen per Internet bzw. Telefon abgeben kann JEDER NICHTTÄNZER bei der SHOW gewinnen.
Schade um die ganze Veranstaltung.
Den Tänzern wird dadurch die Freude am Tanzen genommen.
Und für mich war es die letzte Sendung die ich mir
angeschaut habe.SICHER.

Hans
Nach oben
Gast






BeitragVerfasst am: Fr 17. Apr. 2009 19:02    Titel: Re: Dancing Stars besser VOTING Sternchen Antworten mit Zitat

[quote="Hans"]War bei der ORF Show Dancing Stars am 13.3.2009 live dabei.
Die Entscheidung des "Publikums" war total daneben.
Es wurde nicht das Tanzen gewertet sondern NUR das VOTING.
Und wenn ich eine Fangemeinde (besser Krone und Familienangehörige) habe die hunderte Stimmen per Internet bzw. Telefon abgeben kann JEDER NICHTTÄNZER bei der SHOW gewinnen.
Schade um die ganze Veranstaltung.
Den Tänzern wird dadurch die Freude am Tanzen genommen.
Und für mich war es die letzte Sendung die ich mir
angeschaut habe.

Ist sehr nett!


Smile Smile Smile
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Dancing Stars Forum Foren-Übersicht -> Marie-Christine Friedrich + Alexander Zaglmaier Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap

Dancing Stars | Forum | Tanzpartner-Suche | Let's Dance | Tanzpartner Berlin
Das große Tanzforum  |  Tanzpartner-Börse [AT DE CH]  |  Tanz-Shop [AT DE CH]  |  Tanzschuhe [AT DE CH EN]  |  Tanzen [AT DE CH]
Babyforum  |  Elternforum  |  diskutieren.info  |  diskutieren.at  |  Öko-Portal [AT DE]  |  Ökolinks [AT DE]  |